Hintergrundinformationen

ARQUE

Die ARbeitsgemeinschaft für QUErschnittgelähmte mit Spina Bifida/Rhein-Main-Nahe e.V., kurz ARQUE, vertritt die Interessen von Menschen mit angeborener Querschnittlähmung (Spina Bifida) und Störungen des Gehirnwasserkreislaufs (Hydrozephalus). ARQUE wurde 1979 von Eltern querschnittgelähmter Kinder gegründet, die die Zukunftsaussichten ihrer Kinder verbessern wollten. Bis heute hat es sich der gemeinnützige Verein zur Aufgabe gemacht, entsprechend Behinderten Hilfe zur Selbsthilfe anzubieten. Seit mehr als 20 Jahren sammeln Hobby-Sportler beim ARQUE-Lauf Spenden für Betroffene und ihre Familien. Ein weiteres sportliches Highlight ist der SkyRun im Frankfurter MesseTurm, dessen Einnahmen in voller Höhe der ARQUE zugute kommen.

 

MesseTurm Frankfurt

Der MesseTurm Frankfurt ist in vieler Hinsicht ein „herausragendes“ Wahrzeichen der Mainmetropole. Bis zur Fertigstellung des Commerzbank-Towers im Jahr 1997 war der Turm mit 256,5 Metern das höchste Bürohochhaus Europas. Zudem erinnert die Silhouette mit der dreigeschossigen Pyramiden-Spitze an amerikanische Art-Déco-Wolkenkratzer der 1920er Jahre. Das Gebäude zeigt sich eng mit der Region verbunden: Der Architekt Helmut Jahn ließ das zwischen 1989 und 1991 erbaute Hochhaus mit Glas und rotem Granit verkleiden, der an den heimischem Mainsandstein erinnert. Heute beherbergt das Gebäude ca. 61. 711 m² exklusive Bürofläche auf 65 Etagen. Seit 2007 ist der MesseTurm Schauplatz des SkyRuns, bei dem Treppenhausläufer 1.344 Stufen in möglichst kurzer Zeit erklimmen.

Pressekontakt

Jan-Philipp Mirwald
Tel.: 0173/3122907
mirwaldmedialis.de

Impressum